***DRAFT***DIESE INFORMATIONEN SIND NICHT VERIFIZIERT, SICH NICHT DARAUF VERLASSEN ODER BERUFEN***

Stand: Januar 2024


Brambrüesch Battagliahütte (1'580 müM)

Der Churer Hausberg wird vom Vol Liber Grischun seit langem beflogen und erlaubt einen spektakulären Flug mit wunderbarem Ausblück über die Altstadt.

 

Derzeit wird eine neue Brambrüeschbahn projektiert. Die neue Bahn sollte keine Änderungen bezüglich des Gleitschirmfliegens bringen. Wir informieren an dieser Stelle.

 

Die Landung in Chur will geplant sein. Erstens wegem Wind, zweitens wegem Waffenplatz.

  • Der Talwind kann sehr stark werden, so dass die Landung im Rückwärtsgang erfolgt. Es empfielt sich, Flüge entweder am Morgen vor dem Einsetzen des Talwinds zu machen, oder dann im Herbst bis früher Frühling zu machen, wo der Talwind schwächer ist.
  • Auf dem Waffenplatz kann nicht einfach gelandet werden. Man muss sich informieren, ob der Waffenplatz auch frei ist. Nur wenn dieser nicht gesperrt ist, kann gelandet werden.